Papurex Logo - Qualität am laufenden Meter

PAPUREX News

Immer auf dem Laufenden bleiben

Polyurethan Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse

Produkte

Den richtigen Schlauch finden Teil 1 – Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse

Allgemein weist Polyurethan Beständigkeit gegen viele Umwelteinflüsse auf. Dennoch sieht es das geschulte Auge in der Praxis immer wieder: Schläuche werden in völlig unpassender Ausführung angewendet. Das sorgt nicht nur für Frust, da sie so häufig ersetzt werden müssen, sondern ist auch teuer und nicht zuletzt keineswegs nachhaltig. Daher ist es unser Ziel bei PAPUREX spezifisch für jede Kundenanwendung den richtigen Polyurethanschlauch zu finden.

Diese Beitragsreihe gibt einen Einblick in die dafür relevanten Kernfragen. Die einzelnen Bestandteile der Serie im Überblick:

  1. Polyurethan Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse
  2. Berstdruck und Arbeitsdruck
  3. Flexibilität – der minimale Biegeradius
  4. Die Preisbildung von Polyurethanschlauch

Los geht es mit der Beständigkeit von Polyurethan gegenüber Umwelteinflüssen:

Temperaturbeständigkeit von Polyurethan:

Die Temperatur, bei der ein Polyurethanschlauch zum Einsatz kommt, hat auf beinahe alle seiner wichtigen Eigenschaften Einfluss. Das liegt daran, dass Polyurethan ein sogenannter Thermoplast ist. Thermoplaste lassen sich in bestimmten Temperaturbereichen verformen – nichts anderes wird sich bei der Herstellung des Schlauches zu Nutze gemacht, wenn dieser in seine ursprüngliche Form gebracht wird.

Wird es bei der vorgesehenen Anwendung besonders warm? Dann könnte es Sinn ergeben eher eine harte Polyurethanvariante zu wählen, damit der Schlauch bei Hitze nicht zu schnell instabil wird. Ist es hingegen eher kalt, könnte eine weichere Variante mehr Sinn ergeben, damit die Leitungen nicht spröde werden. Die verschiedenen Polyurethane bieten Beständigkeit gegen eine große Spanne an Temperaturen – es gilt jedoch das richtige zu für die jeweilige Anwendung zu finden.

Polyurethan Beständigkeit gegen UV-Strahlung

Ist ein Polyurethanschlauch während seiner Anwendung UV-Strahlung ausgesetzt, kann sich dies bei der Auswahl eines unpassenden Schlauchtypus schnell negativ auswirken. Eine der harmlosen Konsequenzen der falschen Wahl ist das Ausbleichen. Gewisse Materialausfertigungen behalten ihren Farbton unter UV-Belastung besser bei als andere. Viel wichtiger ist jedoch der potenzielle Verlust von mechanischen Eigenschaften. Bestimmte Polyurethane werden unter ultravioletter Strahlung schnell spröde – das wirkt sich natürlich auf die Druckresistenz und die Flexibilität aus. Daher ist es wichtig bei Anwendungen im Freien oder unter künstlichen UV-Licht ein UV-beständiges Polyurethan zu wählen.

Beständigkeit von Polyurethan gegen Abrieb

Wird der Schlauch in Verbindung mit beweglichen Teilen eingesetzt, kann das Reiben an anderen Materialien zu einem wichtigen Faktor für seine Langlebigkeit werden. Bestimmte Polyurethane sind besonders robust und abriebfest. Diese können sogar problemlos mit Schleppketten eingesetzt werden, ohne ihre Lebensdauer signifikant zu verkürzen.

Zwei Pneumatikschläuche winden sich in einander vor einem Hintergrund mit Wassertropfen

Polyurethan Beständigkeit gegen Wasser & Mikroben

Grundsätzlich sind die meisten Polyurethan Schlauchtypen bis zu einem gewissen Grad beständig gegen Hydrolyse (Hydrolyse = das Auflösen einer chemischen Verbindung in Wasser). Hier gibt es jedoch gewisse Qualitätsunterschiede, sodass nur bestimmte Polyurethanschläuche für den kontinuierlichen Einsatz mit Wasser verwendet werden sollten. Neben der Hydrolyse führt der Einsatz mit Wasser oft zu einem weiteren Problem: Mikroben. Diese greifen die Oberfläche vieler Kunststoffe an, so auch die von Polyurethanschläuchen. Glücklicherweise gibt es auch hier Sorten von Polyurethan, die beständig gegen Mikroben sind. Polyether basierte Polyurethane sind für den Einsatz mit Wasser prädestiniert.

Beständigkeit von Polyurethan gegen Chemikalien

Grundsätzlich gilt es festzuhalten, dass Beständigkeit gegen Chemikalien nicht die größte Stärke von Polyurethan ist. Viele gängige Chemikalien wie Chlor, Aceton, Isopropanol und verschiedene Öle greifen das Material an. Dennoch gibt es auch hier einige Sonderformen des Materials, die den Einsatz von Polyurethanschläuchen in Verbindung mit vielen Chemikalien ermöglichen.

Beständigkeit von Polyurethan gegen Umwelteinflüsse – Zusammenfassung

Allgemein gibt es für fast alle Umwelteinflüsse ein Polyurethan mit guter Beständigkeit. Daher ist es wichtig sich vor der Anwendung Gedanken zu machen, welchen Herausforderungen der Schlauch ausgesetzt sein wird. Die gängigsten fünf Einflüsse, die das Material angreifen können sind:

  1. Temperatur
  2. UV-Strahlung
  3. Abrieb
  4. Wasser & Mikroben
  5. Chemikalien

Im Idealfall nehmen Sie jetzt Kontakt zum Schlauchhersteller ihrer Wahl auf und finden im Vorfeld die perfekte Lösung speziell für Ihre Anwendung.