Ab sofort Maschinen-/Anlagenführer (m/w/d) gesucht * MEHR *

Papurex Logo - Qualität am laufenden Meter

PAPUREX News

Immer auf dem Laufenden bleiben

Das Modell der 40-Stunden-Woche – noch zeitgemäß?

Allgemein

Viel Veränderung – jedoch nicht bei den Arbeitszeiten

Seit den 70er Jahren ist sie in Deutschland Standard – die 40-Stunden-Woche. Die Arbeitswelt hat sich seitdem jedoch komplett verändert. Neue technologische Möglichkeiten führten zu einer immer höheren Produktivität. Man denke nur an die Entwicklung des Internets und die damit einhergehenden Veränderungen der Wirtschaft, von Smartphones, Social-Media und vom Entwicklungsprozesse der Industrie 4.0 ganz zu schweigen.

In Deutschland hat sich das Brutto Inlandsprodukt pro Kopf von 1970 bis 2019 mehr als versechsfacht. Das Arbeitsvolumen hingegen ist „nur“ um knapp 13 % gestiegen. Man braucht keinen Abschluss in Volkswirtschaftslehre um zu erkennen, dass heute in einer Arbeitsstunde mehr Wert generiert wird, als dies 1970 der Fall war.

Mehr Geld vs. mehr Freizeit

Nun gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten die gestiegene Produktivität zu nutzen: Die erste ist es, gleich viel zu arbeiten und mehr Output zu generieren. Dies wird seit geraumer Zeit so praktiziert, sonst wären die oben beschriebenen Zahlen nicht in dieser Art zustande gekommen. Die zweite Möglichkeit hingegen ist den gleichen Output anzuvisieren – jedoch weniger Arbeit dafür zu investieren. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Work-Life-Balance immer mehr in den Fokus rückt, eine sehr attraktive Variante.

PAPUREX entscheidet sich für Freizeit

Genau diesen Weg wollen wir bei PAPUREX nun gehen, um die positive Entwicklung der letzten Jahre an diejenigen weiterzugeben, die dafür verantwortlich sind – unsere Mitarbeiter. Seit dem 01.01.2022 gilt in der gesamten Firma eine Regelarbeitszeit von 37,5 Stunden. Das ist eine halbe Stunde am Tag, 2,5 Stunden in der Woche weniger als zuvor. Umgerechnet auf die 253 Arbeitstage in Hessen im Jahr 2022 haben unsere Mitarbeiter somit mehr als 5 Tage (gerechnet auf 24h) zusätzliche Freizeit – bei gleicher Bezahlung. Diverse Studien stärken dieses Vorhaben mit dem Schluss, dass eine geringere Arbeitszeit durch eine bessere Work-Life-Balance nicht nur zum gleichen, sondern zu einem besseren Output führen kann. Doch genug der Theorie, das PAPUREX-Team wird seine eigenen Erfahrungen zu einer kürzeren Arbeitszeit in der Praxis sammeln!

Damit können Sie sich identifizieren? Werden Sie Teil des PAPUREX-Teams als Maschinen-und Anlagenführer*in

Uhr, auf der 7,5 Stunden in rot und 0,5 Stunden in grün markiert sind.