Slide background
AgrarPur ®
Die neueste Innovation
Slide background
A:S:S ®
Zur Vermeidung von statischer Aufladung
Slide background
flamex hybrid ® - a -
Flexibilität mit erhöhter Druckbeständigkeit
und Brandschutzausrüstung
Slide background
flamex hybrid ® - w -
Extreme Flexibilität
mit Brandschutzausstattung
Slide background
KKS
Erfüllt die Anforderungen
der Brandschutznormen
Slide background
AgrarPur ®
Die neueste Innovation
Slide background
A:S:S ®
Zur Vermeidung
von statischer Aufladung
Slide background
flamex hybrid ® - a -
Flexibilität mit erhöhter
Druckbeständigkeitund
Brandschutzausrüstung
Slide background
flamex hybrid ® - w -
Extreme Flexibilität
mit Brandschutzausstattung
Slide background
KKS
Erfüllt die Anforderungen
der Brandschutznormen

Neues von PAPUREX


Innovation aus dem Hause PAPUREX: Der KKS-Neo | weiter >>>


PAPUREX bei der Jobbörse im Rhein-Neckar-Zentrum | weiter >>>

 

News & Archiv

Gedanken zur Umwelt

Die Firma PAPUREX legt großen Wert auf die Achtsamkeit für Natur und Umwelt.

Dieser Aspekt findet bei allen Investitionen besondere Berücksichtigung, aber wir hinterfragen auch das, was schon ist: unsere Produkte, unsere Prozesse, unser Verhalten. So haben wir in diesem Jahr unsere Mitarbeiter (im Rahmen eines Projekts) gebeten, diesen Gedanken auch auf den privaten Bereich auszuweiten.

Wir freuen uns, dass bei den Vorschlägen neben den „großen“ Dingen, wie z.B. eine Solaranlage, die Nutzung von Wärmerückgewinnung oder der Einsatz von weiteren regenerativen Energien, auch oft die „kleinen“ Dinge genannt wurden, die jeder einzelne tun kann. Denn genau diese bewirken in der Summe Großes. Beispiele sind: ungenutzte Ladegeräte aus der Steckdose entfernen, wenn möglich auf Plastikverpackungen verzichten, Geräte ausschalten anstatt im Standby laufen lassen, Wäsche bei 30°C waschen, Mülltrennung, Regenwasser nutzen und vieles weitere.

Wir danken unseren Mitarbeitern sehr für Ihre Unterstützung, insbesondere unserer Mitarbeiterin Frau Astrid Schmitt, welche innerhalb kürzester Zeit eine große Menge an Ideen und Vorschlägen an uns gab und hierfür von uns prämiert wurde.
 

Mitarbeiterin Astrid Schmitt mit Geschäftsführer Rudolf Biebl

 


Zurück